Laugenk├Ąsestangen

Laugenk├Ąsestangen
Laugenk├Ąsestangen

Da hab ich mal was neues ausprobiert und hat auf Anhieb geklappt. ­čśë Finde sie haben super toll geschmeckt und ich konnte meine gekaufte Lauge verwenden. Das n├Ąchste Mal werde ich selbst eine herstellen. (Da gibt's einige einfache Rezept im Netz..­čśë)

Das urspr├╝ngliche Rezept hab ich, eigentlich wie immer abge├Ąndert.┬á


Nun zum Rezept:

F├╝r 8 Stk a ca. 120g

500g Weizenmehl (Universal)

10g Salz

10g Gerstenmalz (optional)

1/2 W├╝rfel Hefe

250ml lauwarmes Wasser

50g weiche Butter


Und Brezellauge 

K├Ąse od Salz zum Bestreuen


Der Teig.. 

Aus den oben genannten Zutaten einen Hefeteig bereiten (wie lange kneten, hier ein Tipp) und ihn abgedeckt mit einem Tuch gehen lassen (ca.30min) bei Raumtemperatur. Er sollte schon  ordentlich an Volumen zulegen. 

 

Das Formen.. 

Danach den Teig in 8 ca gleich gro├če St├╝cke teilen - rund schleifen und ca 10 min Ruhen lassen.┬á┬á

Dann diese Kugeln flachdrücken und ausrollen zu einem Rechteck und aufrollen leicht diagonal damit eine Stange entsteht. 

Diese auf ein Blech mit Backpapier stetzen.  Und ca. 30 min gehen lassen, leicht mit Wasser besprüht und abgedeckt gehen lassen. 


Das Finish.. 

Mit einem Pinsel die Stangen mit der Lauge bestreichen (oder tunken) - AUFPASSEN am Besten mit Einweg Handschuhe und Schutzbrille arbeiten. Ich hab die ganzen 2x bestrichen und anschlie├čend mit einem Messer schr├Ąg eingeschnitten.

Mit K├Ąse oder Salz bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei ca 200 Grad Hei├čluft ca. 15-20min backen. Am Besten mit Dampf backen - eine feuerfeste Sch├╝ssel /Topf mit Wasser im Backrohr hilft da.

( Die Unterseite der Stangen sollte durch sein!)


Ausk├╝hlen lassen auf einen Rost.


Tipp: Geb├Ąck l├Ąsst sich toll einfrieren und wieder aufbacken. Die ausgek├╝hlten Stangen in ein Tk Sack. Und bei Bedarf bei 150 Grad Hei├čluft ca 5 min Aufbacken (sch├Ân resch werden sie wenn man sie mit etw Wasser bespr├╝ht ­čśë)

Kommentare: 0