Schokomandeln

Es gibt unz├Ąhlige Varianten, aber diese mag ich besonders. Mandeln und in Rum eingelegte Rosinen treffen auf Schokolade.. ­čśŹ

Ob es nun die s├╝├čere Vollmilch oder die Zartbitterschokolade ist - beides hat seine Vorteile. Dieses Mal bewusst die herbere Variante gew├Ąhlt, da ist mal etwas nicht sooo s├╝├čes am Keksteller. ­čśë

 

Das Rezept:

(Menge f├╝r ein kleines Doserl)

200g Mandel, gesch├Ąlt und gestifelt

100g Rosinen

Rum

150g Vollmilchkuvertüre oder Zartbitter Kuvertüre 

 

Vorbereitung.. 

Die Rosinen in einer Schüssel mit Rum einlegen und zugedeckt mind. über Nacht einziehen lassen. Diese dann Abseihen und so gut es geht trocknen, zwischen ein paar Lagen Küchenrolle geht das ganz gut. 

 

Wenn man mag kann man die Mandeln selbst sch├Ąlen und klein hacken. Geschmacklich macht das schon einen Unterschied! ­čĹŹ­čśë

Daf├╝r die ganzen Mandeln in Wasser kurz k├Âcheln lassen und im hei├čen Wasser einige Zeit ziehen lassen. So l├Ąsst sich nun bei den Mandeln ganz einfach die Haut entfernen.┬á

Die Mandeln halbieren und grob hacken. 

 

Die Mandelst├╝cke in einer trockenen Pfanne kurz hellbraun anr├Âsten. Aufpassen sie verbrennen leicht, also immer umr├╝hren!┬á

Die Mandeln auskühlen lassen. 

 

Die Kuvert├╝re klein hacken und ├╝ber einem Wasserbad langsam schmelzen. Nicht zu hei├č werden lassen! (siehe Tipp unten ÔČç´ŞĆ)┬á

 

Das Zusammenmischen.. 

Die Rosinen und die Mandeln mit einander in einer Schüssel vermischen und die Kuvertüre untermischen. 

 

Das Hauferl setzten.. 

Nun mit 2 kleinen L├Âffeln kleine Hauferln auf ein Backblech/Tablett ausgelegt mit Butterbrotpapier setzten. Und bei etwas k├╝hlerer Raumtemperatur diese trocknen lassen.┬á

 

Das Verpacken.. 

Die fertigen Schokomandeln in eine dichte Dose vorsichtig legen und am besten Lagenweise mit Butterbrotpapier trennen. 

 

Tipp: laufen die Schokomandeln grau an wurde leider die Schokolade zu warm geschmolzen. Da unbedingt das Wasser NICHT mehr als 40-50 Grad werden lassen.

Kommentare: 0