Eisenbahner

Mit diesem Rezept klappen super gute Eisenbahner - versprochen!


Zum Rezept:


Mürbteig:

210g Mehl

140g kalte Butter

70g Staubzucker

1 Dotter

1 Vanillezucker 

1 Prise Salz (siehe Tipp

Ev Zitronenschale  


Rasch zu einem Mürbteig verarbeiten (siehe Tipps) . Diesen dann ein paar Stunden kühlen und rasten lassen. 


Das Backrohr auf ca 150 bis 160 Grad Heißluft vorheizen. 

Den Teig zu einem Rechteck ausrollen (Probleme beim Ausrollen? Siehe hier) ca. 3mm dick, und in ca 4cm breite Bahnen zuschneiden. Und mit einer Palette am besten Umheben auf das Backblech. 

Mit etwas Abstand auf Backpapier legen und oft mit Gabel einsteche, gegen Blasenbildung. 

Ca 10 min vorbacken (Teig ist fast ganz durch 😉). Auskühlen lassen!! 


Masse Schienen:

200g kleingeschnittenes Rohmarzipan

30g Staubzucker 

Etw Rum

1 Eiklar

15g weiche Butter


Das Backrohr vorheizen auf ca 150 bis 160 Grad Heißluft. 

Marzipan und Staubzucker mit Handmixer mixen restliche Zutaten dazu und solange mixen bis cremige Masse entsteht.

Diese in einen Dressiersack mit kleiner Sterntülle füllen und Bahnen aufspritzen.

 Das Ganze nun 4-5 min auf Sicht backen. - Achtung wird schnell dunkel! 


Das Finale.. 

Mit heißer Marmelade füllen ( Marmelade ev passieren ) - geht gut mit Einwegspritzsack oder Tiefkühlsack mit kleinem Loch.  

Auskühlen lassen und in ca 2 cm breite Stücke schneiden. Das Funktioniert am besten mit einem dünnen scharfen Messer. 


Die fertigen Kekse in eine rechteckige Dose mit Zwischenlagen aus Butterbrotpapier legen. (siehe Tipp hier


Kommentare: 0