Nuss Husarenkrapferl

Ich probiere immer wieder gerne neue Rezepte aus und heuer ist mir mal das untergekommen. Husarenkrapferl in jeglicher Form sind bei meinen Kindern sehr beliebt.

Diesmal mit gemahlenen Haseln├╝sse im Teig und Zartbitterschokolade als i-Tupferl. ­čśë


Nun zum Rezept:

(Menge f├╝r ein eng belegtes Blech fertige Husaren)

150g glattes Mehl

60g Haselnüsse gemahlen (oder Mandeln, Walnüsse) 

1 Prise Salz (siehe Tipp) 

70g Staubzucker 

140g kalte Butter

1 Pkg Vanillezucker 


Zum F├╝llen:

Ca. 150g Kuvert├╝re nach Wahl (Zartbitter ­čśő) mit ca 10 bis 15g Kokosfett/Butter┬á

Oder eine hei├če s├Ąuerliche Marmelade wie feinpassierte Himbeer- oder Ribiselmarmelade


Der Teig.. 

Mit den oben genannten Zutaten einen Mürbteig bereiten. (bei Problemen siehe Tipp hier) 

Den Teig gut verpackt mind 1 Stunde k├╝hlen.


Vorbereiten.. 

Ô×í´ŞĆDen Teig ggf aus dem K├╝hlschrank holen, vorallem wenn er l├Ąnger gek├╝hlt wurde - bei kurzer K├╝hlzeit entf├Ąllt das.┬á

Den Teig in Scheiben schneiden und w├╝rfeln (siehe Foto untenÔČç´ŞĆ). Ist der Teig zu kalt kann man ihn nicht gut formen und rei├čt beim Loch dr├╝cken. ­čśë┬á

Ô×í´ŞĆDas Backrohr auf 150 bis 160 Grad Hei├čluft vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier ordentlich auslegen (zuschneiden oder falten - es sollte eben liegen!).┬á


Das Formen:

Ô×í´ŞĆUm gleichm├Ą├čige Husaren zu bekommen ist es wichtig immer wie gleiche Teigmenge zu nehmen. In dem Fall eine Teigscheibe in ca gleich gro├če W├╝rfel schneiden.┬á

Ô×í´ŞĆAus den W├╝rfeln in der Handfl├Ąche eine kleine Kugel formen (bei mir waren sie ca Haselnussgro├č - sie gehen etwas auf!)┬á

Ô×í´ŞĆ Diese Kugeln auf das (kalte!) Blech legen und mit der Hinterseite eines Holzl├Âffels L├Âcher bohren. Funktioniert das nicht gut war entweder der Teig zu kalt (die Kugel rei├čt das Loch bohren geht schwer), oder die N├╝sse im Teig st├Âren und er rei├čt deswegen. Um sich da ein wenig zu helfen, etwas warten bis der Teig warm genug ist, oder die Kugel etwas flach dr├╝cken und dann das Loch wie ein Bohrer bohren. ­čśë (siehe Fotos ÔČç´ŞĆ)┬á

Dir Kugeln sollten mit etwas Abstand gesetzt werden, weil die Kugeln gr├Â├čer werden.┬á


Das Backen:

Das Blech mit den Husaren in die mittlere Schiene schieben und ca 8 bis 10min hellbacken. Der Teig gibt noch etwas nach. 

Das Blech auf ein Gitter stellen und die Husaren darauf auskühlen lassen. 

Sind die L├Âcher wieder durch das Aufgehen zugewachsen, kann man in den noch hei├čen Husaren diese nochmal vorsichtig nachstechen. ­čśë Die Husaren ziehen dann am Blech nach und werden fest.┬á

Sind die Husaren lauwarm kann man sie auf ein Tablett o. ├Ą. schlichten zum F├╝llen.┬á


Das Finale:

Die ausgekühlten Husaren kann man je nach Wunsch füllen. 

Mit fl├╝ssiger Schokolade oder hei├čer Marmelade (damit diese nicht klebt ­čśë) das funktioniert am Besten mit einem Einwegspritzsack mit kleinem Loch.┬á


Die Kekse trocknen lassen und mit Butterbrotpapier lagenweise in eine Dose schlichten. (siehe Tipps hier) 


Tipp1: aufpassen beim Verarbeiten, des Teiges er sollte nicht zu warm werden - Kugeln zerlaufen im Backrohr. Auch immer ein kühles Blech nehmen zum Vorbereiten. 

Tipp2:┬ádie Schokolade am besten ├╝ber einem Wasserbad schmelzen, aufpassen nicht kochen lassen das Wasser, so wenig warm wie m├Âglich. Auch kein Wasser darf in die Schokolade.┬á

Kommentare: 0