Nutella Kekse/Nussnougat Kekse

Enth├Ąlt unbezahlte Werbung ­čśť

Also ob sie nun "Nutella Kekse" oder "Nussnougat Kekse" hei├čen. Egal ob es das Original oder der Nachbau ist, funktioniert mit beiden sehr gut und schmecken ­čśő.

Ich habe eine Palm├Âlfreie Alternative gew├Ąhlt.┬á


Nun zum Rezept:

(ergibt ca 1 Blech fertige/zusammen geklebte Kekse) 

100g weiche Butter

1 Ei, Gr. M (verquirrlt) 

1 Pkg Vanillezucker

1 Prise Salz (siehe Tipp) 

2 EL Backkakao unges├╝├čt (kann man weglassen - aber ist mir sonst der Teig zu s├╝├č)┬á

200g Nutella oder anderer Nussnougatcreme

300g glattes Mehl


Zum Füllen: 

Nutella/Nussnougatcreme(zimmerwarm) und oder hei├če Marmelade┬á


Zum Dekorieren:

Ca 200g Lippenwarme wei├če Kuvert├╝re und ca 10 bis 20g Kokosfett / etwas neutrales ├ľl


Der Mürbteig.. 

Ô×í´ŞĆDie Zutaten mit der K├╝chenmaschine oder Mixer (mit Knethaken z├╝gig verkneten).┬á┬á

Zu einer Teigrolle verkneten und im Kühlschrank mind. 2 Stunde rasten lassen. 


Die Vorbereitung.. 

Das Backrohr auf ca. 150 bis 160 Grad Hei├čluft vorheizen und Bleche mit Backpapier auslegen.┬á

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in Scheiben schneiden, damit er warm genug zum Verarbeiten ist. 


Das Ausstechen.. 

Den Teig kurz warmkneten und diesen dann ca. 3 bis 4mm dick ausrollen, am besten mit etwas Mehl auf der Arbeitsfl├Ąche und einen Strumpf auf dem Nudelholz(siehe Foto unten) . Besonders bei dunklen Keksen sieht man das Mehl unsch├Ân nach dem Backen. Nun in der gew├╝nschten Form ausstechen.┬á┬á


Die Kekse in das Backrohr schieben und ca. 6 bis 10min backen. Die Dauer ist stark abh├Ąngig von der Dicke der Kekse. (Tipp siehe untenÔČç´ŞĆ).Die fertigen Kekse einfach kurz am Blech nachziehenlassen und dann werden sie fest genug zum Umschlichten. ­čśë


Das Finale.. 

Erkalte Kekse mit Marmelade/Nussnougatcreme zusammensetzen, etwas anziehen lassen und die Enden in Glasur tauchen.

Das F├╝llen funktioniert am besten mit einem Einwegspritzsack/Tk Beutel mit kleinem Loch, besonders die Nussnougat Creme sollte warme Zimmertemperatur haben. ­čśë


F├╝r die Schokoladenglasur, die kleingehackte Kuvert├╝re langsam und bei wenig Hitze ├╝ber einem Wasserbad schmelzen. So viel Kokosfett dazu geben bis eine langsam flie├čende Glasur entsteht.┬á


Die Glasur trocknen lassen und die Kekse in eine Dose mit lagenweise Butterbrotpapier schlichten. 


Tipp: vorallem bei dunklen Keksen besonders auf die Zeit achten, auf der Unterseite der Kekse erkennt man sehr gut ob sie fertig sind. Zu lang gebackene Kekse mit Kakao oder Schokoladeanteil schmecken schnell. Bitter, wenn sie zu lange/dunkel gebacken wurde.

Kommentare: 0