Apfel-Schoko Gugelhupf

Ein super saftiger Gugelhupf mit ├äpfeln hab ich heute gebacken. Je nach Lust und Laune kann man ihn mit Zimt noch eine herbstliche Note geben. ­čśë

 

Nun zum Rezept:

 

200g zimmerwarme Butter

180g Staubzucker 

4 Eier Gr.M, zimmerwarm 

100g Kochschokolade geschmolzen lippenwarm (oder gerieben..)

250g ├äpfel grob gerieben (gesch├Ąlt und entkernt)┬á

1Prise Salz

200g Mehl

2TL Backpulver 

100g Nüsse nach Wahl gerieben(Haselnüsse/Mandeln/Walnüsse) 

Ev etwas Zimt

 

 

Die Butter und den Zucker hell schaumig mixen. Die ganzen Eier und die Schokolade untermixen bis eine homogene, cremige Masse entsteht. 

Das Salz, das Mehl Backpulver Gemisch und die Nüsse abwechselnd mit den geriebenen Äpfeln vorsichtig unterrühren. 

 

In die gefettete und bemehlte/bebr├Âselte Form f├╝llen.┬á

Bei ca 160 Grad Umluft (vorgeheizt) ca 50-60min backen. - St├Ąbchenprobe machen!┬á

Den Kuchen ca 5 bis 10min in der Form belassen und dann Stürzen. 

 

Tipp: diesmal habe ich eine Silikonform┬á verwendet die ich nur mit kaltem Wasser ausgesch├Ąmmt habe, und 19min in der Form ausk├╝hken lassen. Deswegen hat der Kuchen auf dem Foto den Glanz. ­čśť

Das nicht Befetten funktioniert, nur wenn die Form noch gut flutscht (also nicht im Geschirrsp├╝ler war - das war bei meinen Silikon Formen immer das Todesurteil..). Sonst auch diese fetten und bebr├Âseln ­čśë