Apfelschlangerl

Diese Mehlspeise ist wirklich eine S├╝nde wert. Ist ja nicht sehr figurfreundlich - aber sooo gut. ­čśő

 

Nun zum Rezept:


Teig: 

(doppelte Menge nehmen f├╝r ein tiefes Blech- die Ma├če┬áhier)┬á

250g Mehl

250g Topfen

250g Butter zimmerwarm

Ev 1 Pkg Vanillezucker 

eine starke Prise Salz

 

Belag:

Äpfel grob gerieben

Zimt

Zucker

 

Vorbereitung.. 

Ô×í´ŞĆAus den o.a. Zutaten schnell einen Teig bereiten mit Knethaken und ev mit der Hand nacharbeiten.┬á

Ô×í´ŞĆDen Teig in 2 Teile teilen einen etwas gr├Â├čer (der Boden mit Hochzug) und jeweils in Frischhaltefolie einwickeln und ca 30min k├╝hlen.┬á


Die Füllung.. 

Ô×í´ŞĆGrob geraspelten ├äpfel etwas ausdr├╝cken damit nicht zu feucht sind.┬á

Ô×í´ŞĆZucker, Zimt und Rosinen je nach Geschmack dazu.


Das Ausrollen.. 

Ô×í´ŞĆTeig ausrollen am Besten gleich auf dem Backpapier mit etwas Mehl. Dieses dann einfach auf ein tiefes Blech umgeben.┬á

Einen Rand lassen und mit den Äpfel etw ausgedrückt füllen ca 1, 5 - 2 cm hoch. 

Ô×í´ŞĆDie Deckplatte auf der bemehlten Arbeitsfl├Ąche ausrollen und auch auf der Oberfl├Ąche bemehlen, auf das Nudelholz aufrollen. Die Deckplatte so auf die Apfelf├╝lle aufrollen und den Rand wegschneiden und ev gleich zu d├╝nnen Str├Ąngen Rollen und diese an den Rand legen. So hat man auch keinen Verschnitt/Rest. ­čśë

Ô×í´ŞĆMit Gabel oft einstechen und mit Ei bestreichen.


Das Backen.. 

Backen bei ca 150-160 Grad Umluft vorgeheizten, ca 40 min je nach Ofen.

 

Nach dem Abkühlen in Quadrate schneiden und kühlen. 

 

Diverse Arbeitsschritte sind bei den Fotos erkl├Ąrt. ­čśë

Kommentare: 0