Apfeltiramisu Torte

Enth├Ąlt Werbung ­čśť

Dieses Jahr habe ich mir diese Torte selbst zum Geschenk gemacht. Cremig, nicht sooo ├╝ppig mit feiner Apfel-Zimt Note. Ganz nach meinem Geschmack. ­čśő

Wie fast immer bei der Creme habe ich keine genauen Angaben beim Zucker und den Aromen gegeben, finde es schade wenn man sich da nicht selbst rantastet und nach seinem eigenen Geschmack abschmeckt. ­čśë


Nun zum Rezept:

(fertige Torte hat DN ca. 29cm) 


Wiener Boden: 

(Durchmesser 26cm)

3 Eier, Gr. M, zimmerwarm 

1 Prise Salz (siehe Tipp hier) 

120g Staubzucker 

1 Pkg Vanillezucker 

120g glattes Mehl

1/2 TL Backpulver 

50g fl├╝ssige, handwarme Butter


Creme:

300g Quimiq Natur, zimmerwarm 

250g mager Topfen 

250ml Schlagobers/Sahne, geschlagen

400g Apfelmus

1 Pkg Vanillezucker 

etw. Zimt

etw. Rum /od. Amaretto/od. Rumaroma

etw. Zitronensaft 

(ev. etw. Staubzucker) 


Ebenso:

Etw. Apfelmarmelade/oder andere passende

(Rezept für eine Apfelmarmelade siehe hier) 


Ca. 20 Stk Biskotten

Ca. 200ml Milch (oder nur Apfelsaft ­čśë)┬á

Ca. 4 EL Rum (od. Amaretto) 

100g Apfelmus


Optional Dekoration:

Ca. 40 Stk. Biskotten

100g dunkle Kuvertüre 

100g wei├če Kuvert├╝re┬á

Etwas Kokosfett od. neutrales ├ľl


250ml Schlagobers/Sahne

1Pkg Sahnesteif od. 50g Quimiq Natur

Etw. Vanillezucker 


Ein passendes Band



Die Vorbereitung.. 

Ô×í´ŞĆDas Backrohr auf ca. 150 bis 160 Grad Hei├čluft vorheizen.┬á

Ô×í´ŞĆ Den Springring auf Durchmesser 26cm vorbereiten. Am besten unbefetteter Rand, damit der Boden gleich hoch wird. ­čśë

(Siehe Tipp hier) 


Der Boden.. 

Ô×í´ŞĆ Die ganzen Eier mit dem Staubzucker/Vanillezucker und dem Salz hell cremig (cremewei├č) mixen mit der K├╝chenmaschine.┬á

Falls "nur" ein Handmixer vorhanden ist, die Eier trennen. Eischnee machen mit dem Salz und extra die Dotter/Eigelb und dem Staubzucker/Vanillezucker hellcremig mixen. 

Ô×í´ŞĆ Den Mehl/Backpulver Mix vorsichtig unter die Masse heben.┬á

(Falls man den Eischnee extra gemacht hat, diesen abwechselnd vorsichtig mit dem Mehl/Backpulver unterheben. )

Ô×í´ŞĆ Zu guter Letzt die handwarme Butter langsam einflie├čen lassen in die Masse und vorsichtig unterheben.┬á

Ô×í´ŞĆ Nun die Masse in die Springform geben und in der mittleren Schiene, hellbacken.┬á

Je nach Herd und Form ca. 15 min.┬á St├Ąbchenprobe!!┬á

Ô×í´ŞĆ Den fertigen Boden auf einem Gitter ausk├╝hlen lassen.┬á

Da ich den Boden nicht geteilt habe, musste es nur ausk├╝hlen und nicht l├Ąnger rasten um besser zum Schneiden zugehen.┬á


Die Creme..

Ô×í´ŞĆ Den zimmerwarmen Quimiq glatt mixen.

Ô×í´ŞĆ Ebenso den etwas abgetropften Topfen dazumixen.┬á

Ô×í´ŞĆ Die 400g des Apfelmus dazugeben.

Ô×í´ŞĆ Je nach Geschmack Zimt, Rum, Vanillezucker, Zitronensaft, ev. Staubzucker┬á hinzuf├╝gen und glatt mixen.

Ich habe keinen Staubzucker dazugegeben, mein selbstgemachtes Apfelmus war s├╝├č genug. ­čśő

Ô×í´ŞĆ Zu guter Letzt den geschlagenen Schlagobers unterheben.┬á


Das Schlichten.. 

Ô×í´ŞĆ Den Boden auf einen Tortenteller geben und mit einem Tortenring versehen. (siehe Tipp hier)┬á

Ô×í´ŞĆ Den Boden gro├čz├╝gig mit der Marmelade bestreichen.┬á

Ô×í´ŞĆ Ca. Die halbe Menge der Creme darauf verteilen und glatt streichen.┬á

Ô×í´ŞĆ Die Biskotten im Milch/Rum Mix kurz tr├Ąnken und auf die Creme schlichten.┬á

Ô×í´ŞĆDie ca. 100g Apfelmus auf den Biskotten gleichm├Ą├čig verteilen.┬á

Ô×í´ŞĆ Die restliche Creme darauf verteilen┬áund glatt streichen.Diese k├╝hl stellen f├╝r mind. 3 Stunden, am besten die Torte ├╝ber Nacht gut durchziehen lassen.┬á

Siehe Tipp unten ÔČç´ŞĆ

Ô×í´ŞĆ Nach dem Durchziehen lassen den Tortenring vorsichtig entfernen.┬á


Das Dekorieren.. 

Ô×í´ŞĆ Die wei├če und dunkle Kuvert├╝re jeweils ├╝ber einem Wasserbad langsam (so wenig Temperatur wie m├Âglich!)┬á schmelzen.┬á

Ô×í´ŞĆ Falls notwendig etwas Fett/├ľl hinzuf├╝gen, damit eine gute Konsistenz entsteht. Anmerkung meinerseits, Butter kann da leider bei der wei├čen Kuvert├╝re genau das Gegenteil erzeugen!┬á

Ô×í´ŞĆ Die Biskotten je nach Lust und Laune verzieren/tauchen.┬á Und auf einem Butterbrotpapier trocknen lassen.┬á

Ô×í´ŞĆ Die fertigen Biskotten etwas k├╝rzen mit einem scharfen/d├╝nnen Messer.┬á

Ô×í´ŞĆ Den Schlagobers mit dem Sahnesteif oder Quimiq(siehe Tipp hier) mit etwas Vanillezucker schlagen. Und rund um die Torte am Rand verteilen. Ev. etwas f├╝r einem Spritzsack aufbehalten. ­čśë

Ô×í´ŞĆ Nun die Biskotten vorsichtig an den Rand dr├╝cken und abschlie├čend mit dem Band fixieren. Fertig! ­čśŹ


Tipp: Die Torte gut verpackt im K├╝hlschrank lagern. Alles mit Milchprodukte (Schlag/Topfen) zieht schnell unangenehmen Geschmack an. ­čśë Daf├╝r eigenen sich besonders gut Tortentransportboxen.

Kommentare: 0