Bananen-Nuss Muffins

Einer meiner liebsten Rezepte, vorallem weil man da ganz viele Restl verbrauchen kann.

Nüsse und vollreife Bananen finden hier ihre letzte Ruhe.. 

Optional kann man sie noch mit etwas Nussnougat Creme Füllen - auch eine sehr feine Sache. 😋

Und ja sie schmecken himmlisch saftig und der Duft! 😍


Nun zum Rezept:

(Für ca. 8 Muffins)


Trockene Zutaten:

150g glattes oder Universal Mehl

1 Prise Salz

125g Nüsse nach Wahl, grob gehackt(besonders gut sind Walnüsse, Cashews, Mandeln) 

1.5 TL Backpulver 

60g braunen Zucker

1 Pkg Vanillezucker 


Feuchte Zutaten:

2 große vollreife Bananen 

1 verquirrltes Ei, Gr. M

2 EL zerlassen Butter

7 EL Milch


Zum Füllen.. 

Etwas Nussnougat Creme


Die Vorbereitung.. 

➡️Das Backrohr auf ca. 160 Grad Heißluft vorheizen. 

➡️Ein Muffins Blech mit Papierförmchen auslegen. 


Die trockenen Zutaten.. 

miteinander in einer Schüssel vermischen. 


Die feuchten Zutaten.. 

➡️Die Bananen in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Darf ruhig noch etwas stückelig sein.

➡️ Die restlichen feuchten Zutaten dazugeben und miteinander vermischen. 


Die Masse.. 

➡️Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten gießen und zügig miteinander vermengen.

➡️ Nun mit einem großen Löffel die Masse auf die einzelnen Papierformen verteilen. 

(will man die Muffins füllen nur ca. Halb voll füllen) 

(➡️ ev mit einem kleinen Löffel/Spritzen mit TK-Sack etwas Nussnougat in die Mitte der Masse füllen und mit der restlichen Muffins Masse bedecken) 


Das Backen.. 

➡️Das Muffins Blech in der Mitte des Backrohres schieben und ca. 20 bis 25 min hellbraun backen. 

➡️Am besten funktioniert hier die Fingerdruckprobe ob sie durch sind wenn sie gefüllt sind. Sonst wie immer Stäbchenprobe machen! 


Die Muffins auf einem Gitter auskühlen lassen.