Eierlikörkuchen mit Mandelkruste

Wer die Kruste vom Bienenstich liebt wird diesen Kuchen lieben.

Geschmacklich sticht der Eierlikör nicht vor, rundet den Geschmack aber sehr gut ab und macht ihn sehr saftig. 


Nun zum Rezept:

(passend für ein großes Blech) 


250ml Schlagobers (Sahne) 

150g Staubzucker 

4 Eier Gr. M

1 Prise Salz (siehe Tipp

300g glattes Mehl

1 Pkg Backpulver 


Zum Tränken:

250ml Eierlikör 


Mandelkruste:

200g Butter 

140g Zucker

2 Pkg Vanillezucker 

1 starke Prise Salz 

125ml Milch

200g gehobelte Mandeln


Vorbereitung.. 

Das Backrohr auf ca. 150 bis 160 Grad Heißluft vorheizen. 

Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen. (siehe Tipp hier


Der Teig.. 

➡️ Eier, Schlagobers, Staubzucker, Salz miteinander cremig mixen. 

➡️ Ebenso den Mehl/Backpulver Mix untermixen. ➡️ FERTIG! 👍

➡️ Nun die Masse auf das Blech streichen. 


Das Backen.. 

Nun ca. 15 min den Kuchen in der mittleren Schiene hellbraun backen. ➡️Stäbchenprobe nicht vergessen! 😉


Während des Backen.. 

➡️ Die Butter in Würfeln geschnittene, den Zucker, Vanillezucker, das Salz und die Milch in einem Topf aufkochen lassen. 

➡️ Den Topf vom Herd geben und die Mandeln untermischen. Etwas auskühlen lassen. 


Der Eierlikör kommt..

Den noch heißen fertigen Boden mit dem Eierlikör bestreichen. Das geht am besten mit einem Pinsel. 

Das Backrohr in der Zwischenzeit auf 180 Grad Heißluft aufheizen (hochstellen). 


Die Mandelmasse.. 

Gleichmäßig auf den getränkten Boden verteilen und im Backrohr ca. 20 min hellbraun backen. 


Das Finale.. 

Den ausgekühlten Kuchen kleinschneiden und genießen. Der Duft ist wirklich der Hammer und natürlich der Geschmack.. 😋


Gut verpackt in einer Kuchenbox und kühler gelagert haltet der Kuchen auch ein paar Tage. Er wird dann an der Oberfläche natürlich klebriger.


Kommentare: 0