Hell/dunkler Topfenfrüchtekuchen

Endlich wieder etwas neues probiert...

Ja ok eigentlich nicht ganz freiwillig - ich wollte nur einen schnellen Früchtekuchrn mit Topfen Creme machen... 😂

Nur hab ich schon seit langem nicht mehr einen Bisquit Boden gemacht und das neue Blech ist größer als das alte und der Böden war viel zu dünn mit der alten Eiermenge.

So hab ich noch einen dunklen Bisquit und etwas mehr Topfen Creme gemacht. Das Ergebnis schmeckt phantastisch. 😋

 

 

Nun zum Rezept:

(Für ein Blech), enthält Werbung 

 

1× einen Bisquit Boden mit 5 Eiern - hell (Rezept Bisquit)

 

1× einen Bisquit Boden mit 6 Eiern - Kakao (Rezept Kakaobiskuit)

 

Creme:

2× Quimiq classic Natur (500g)

2× Magertopfen (500g)

250ml Schlagobers geschlagen

Etw Zitronensaft

Etw Vanillezucker

Etw Staubzucker

Marmelade (Marille macht sich sehr gut)

Tortengussgelee mit etw Zucker

Früchte nach Geschmack

 

Beide Böden backen und auskühlen lassen.

 

Die Creme bereiten aus zimmerwarmen Quimiq cremig gemixt, den Topfen dazumixen bis es eine schön cremig Masse ist. Abschmecken mit Zitronensaft, Vanillezucker und Staubzucker.

 

Den Schlagobers vorsichtig unterheben.

 

Den dunklen Boden mit Marmelade bestreichen. Gut 2/3 der Creme auf die Marmelade gleichmäßig verteilen.

 

Dann den hellen Teigbodendarauf legen und diesen ebenso mit Marmelade und der restlichen Creme bestreichen.

 

Nun mit dem klein geschnittenen Obst nach Lust und Laune belegen und währenddessen nach Packungsangabe das Gelee bereiten.

 

Am Besten mit den Bananen(falls vorhanden) beginnend den Kuchen mit dem Gelee zu überziehen.

 

Immer wieder von der Seite schauen ob man wirklich alles erwischt hat.

 

Ein paar Stunden den Küche kaltstellen und mit einem scharfen Messer mit auf und ab Bewegungen schneiden. Das Messer immer wieder von der Creme befreien

 

 

Kommentare: 0