Himbeer Charlotte

Mal was für mich neues probiert. Rouladen mach ich ab und an und auch eine Topfencreme ist nichts neues für mich. Aber die Kombi was Neues 😜

 

Nun zum Rezept: 

enthält Werbung! 

passend für eine Form mit ca. 20 cm oben Durchmesser und ca 25 cm Höhe. 

 

2 Rouladen mit je 5 Eier (Masse aus 10 Eier) Rezept siehe hier

Passende Marmelade (Himbeer, Ribisel,..) 

 

850g Quimiq Natur, zimmerwarm

250g mager Topfen

360g Himbeerjoghurt, 

250ml Schlag geschlagen

 Mit Vanillezucker / Staubzucker / und Zitronensaft abschmecken 

Und gut 200g Himbeeren (in meinem Fall Tiefkühl)

 

Die Rouladen Backblechgroß backen (nach Rezept) einrollen und so auskühlen lassen. Diese dann mit Marmelade bestreichen und einrollen. Dann fingerdick abschneiden.  Der Durchmesser der Roulade ist ca. 4 cm gewesen. 

(Info: meine waren etwas zu dick geschnitten mehr als fingerdick) 

Die Form kurz mit wenig Wasser ausschwemmen und mit Frischhaltefolie auslegen. 

Für die Creme das Quimiq cremig mixen und den Topfen, das Joghurt und die Aromen /Zucker untermixen. Abschmecken nicht vergessen. Den Schlagobers vorsichtig unterheben. 

Nun ca 2/3 der Rouladen Stücke einschlichten in die Form (bis zur Oberkante Rand) und mit Creme zu 1/3 füllen - dann ein paar Himbeeren einstreuen. Die restliche Creme einfüllen und Himbeeren einstreuen. Abschließend mit den restlichen Rouladen Stücke den Boden schließen. 

Die Form mit Frischhaltefolie verschließen und über Nacht kühlen. 

Vor dem Servieren die Charlotte auf ein Teller stürzen. 

(durch mein breites Schneiden ging sich bei mir der Boden nicht mehr aus, ich hab mir mit Biskotten ausgeholfen - auch sehr gut 😜)