Jamaika Kiss Becherkuchen

Feiner schneller Kokoskuchen geht immer! 



Das Rezept:

(Für einen kleinen Gugelhupf, für eine Gugelhupfform Durchmesser 25cm doppelte Menge)

Becher Maß = 250g


3 Eier Gr. M, zimmerwarm

1,5 Becher Staubzucker [200g]

1 Prise Salz 

1 Pkg Vanillezucker

1/2 Becher Öl [100ml]

1 Becher Sauerrahm [250g] od Joghurt

1 Becher glattes Mehl [145g]

1/4 Becher geriebene Mandeln [ca 50g]

1/2 Becher Kokosflocken [100g]

1 Pkg Backpulver

ein Schuss Kokoslikör oder Rum

Etwas Nussnougat, oder Schokoflocken, oder Rosinen


Variante als Blechkuchen:

(Doppelte Menge für ein großes tiefes Blech, Backzeit ca. 25 min - Stäbchenprobe)

Ev. kleine zartbitter Schokostücke ca. 150g,

zusätzlich noch säuerliche Marmelade wie zb Ribisel/Johannesbeere und Kokosflocken.

Fertig ausgekühlten Kuchen mit Marmelade bestreichen und mit Kokosflocken bestreuen und leicht andrücken.



Die Vorbereitung..

➡️ Die Gugelhupfform befetten und bemehlen.

➡️ Das Backrohr auf 150-160 Grad Heißluft backen.


Der Teig..

➡️ Die Eier samt den Staubzucker, Vanillezucker, das Kokosnusslikör, samt dem Salz schaumig mixen.

➡️ Das Öl langsam einfließen lassen und weiter mixen.

➡️ Dann den Sauerrahm untermixen.

➡️ Das Mehl, die Mandeln, die Kokosflocken und das Backpulver (Ev Rosinen) vermischen.

➡️ Nun den Mehl-Mix kurz unterheben.

➡️ Die Masse in eine Gugelhupfform gießen.

➡️ Ev. etwas Nussnougat auf dem Kuchen verteilen.


Das Backen..

➡️ Den Gugelhupf ca. 40 min backen bei 150 bis 160 Grad Heißluft. Stäbchenprobe!

(Je nach Größe und Art der Form kann die Backzeit variieren)


Den Gugelhupf auf einen Gitter auskühlen lassen.