Marzipan Kuchen

Wer Marzipan mag wird diesen Kuchen lieben haben. ­čśő

Da ist der Name Programm, nochdazu saftig aber nicht zu kompakt.┬á Ich nehme diesen Teig gerne f├╝r meine Osterformen, hat mehrere Gr├╝nde, einerseits sehr gut, tolle Konsistenz (nicht zu luftig) und haltet ein paar Tage frisch.┬á ­čśë

Damit ihr euch dazu leichter tut, habe ich beim Rezept die Menge die dabei Rauskommt gemessen. (siehe Tipp unten ÔČç´ŞĆ)┬á


Nun zum Rezept:

(1fache Menge sehr kleinen Gugelhupf, mittlere Gugelhupfform mit 2facher Menge,┬ágro├če Form wie am Foto 3fache Menge┬á)┬á


1fache Menge ca. 500ml (fertig gebacken) 


100g Marzipan Rohmasse

2 Eier, Gr. M zimmerwarm 

75g weiche Butter

50g Staubzucker 

1 Pkg Vanillezucker 

1 Prise Salz (siehe Tipp) 

80g glattes Mehl

20g St├Ąrke (Mais)

1TL (gestrichen) Backpulver 


Die Vorbereitung.. 

Das Backrohr auf ca. 150 bis 160 Grad Hei├čluft vorheizen.┬á

Die Form sch├Ân ausbuttern und bemehlen.┬á


Der Teig.. 

Ô×í´ŞĆ Den Marzipan in kleine W├╝rfel schneiden.┬á

Ô×í´ŞĆ Die Eier mit dem Marzipan cremig mixen.┬á

Ô×í´ŞĆ Die Butter, das Salz, den Zucker und den Vanillezucker dazumixen bis die Masse cremig ist.┬á (schaut es nicht gut aus, siehe Tipps)┬á

Ô×í´ŞĆ Das Mehl, die St├Ąrke und das Backpulver miteinander vermischen und unter die Marzipan Masse heben.┬á


Das Füllen in die Form.. 

Ô×í´ŞĆ Die Masse in die Form f├╝llen und glattstreichen.┬á

Tipp: F├╝llt man eine Stehende Osterform (zB Lamm) diese mit dem tiefsten Teil beginnen und ev vorsichtig auf die Tischplatte klopfen. Auch wenn die Form gef├╝llt ist, diese auch ein paar mal klopfen, damit sie vollst├Ąndig gef├╝llt ist. ­čśë


Das Backen.. 

Ô×í´ŞĆ Nun die Form in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 30 bis 45 Minuten backen (stark abh├Ąngig von der Form), St├Ąbchenprobe machen!┬á

Tipp: vorallen sollte bei den Osterformen aufgepasst werden, dass die Form in der Mitte des Backofens ist - dh eher tieferen Einschub als gewohnt! 


Der fertige Kuchen.. 

Aus der Form stürzen (Metall- gleich, Silikon 5min warten) und auf einem Gitter auskühlen lassen. 


Tipp:┬áBei den meisten Formen steht die F├╝llmenge dabei. Sonst kann man ja wenn m├Âglich die Form auslitern - sprich mit Wasser f├╝llen und wiegen(1l=1kg) oder Abmessen.┬á

Ist man sich unsicher besser mehr Masse machen, aber die Form nur bis ca. 3/4 der F├╝llh├Âhe f├╝llen. Ev Reste in Muffinsformen geben. Diese kann man ja wenn man mag noch verzieren. ­čśë

Kommentare: 0