Mohn/Nuss Potitze

Wer mag sie nich die feinen Potitzen zum Kaffee, meine Familie liebt Mohn ├╝ber alles und da kommt man um eine feine Potitze nicht rum. ­čśő

Da ja nicht jeder ein Fan von Mohn ist, gints auch gleich auch eine Variante mit Nussf├╝lle. ­čśë


Nun zum Rezept:

(Für eine Kastenform) 


Teig:

Ca. 150ml lauwarme Milch

1 Eigelb 

40g Butter zimmerwarm 

350g Universal Mehl (Type D 405)

21g frischer Germ/Hefe ( 1/2 Würfel) 

1TL Gerstenmalz oder Honig

50g Zucker 

5g Salz

8g Vanillezucker 

etw Rum (kleiner Schuss) 


Variante Mohnfüllung: 

200ml Milch

150g Mohn gemahlen 

50g Semmelbr├Âsel┬á

70g Zucker

2 Pkg Vanillezucker 

1 TL Zimt

4  EL Rum

2 EL Marillenmarmelade

2 EL Honig


Variante Nussfüllung: 

200ml Milch

150g Waln├╝sse gemahlen

70g Semmelbr├Âsel┬á

70g Zucker

2 Pkg Vanillezucker 

1 TL Zimt

4 EL Rum

2 EL Marillenmarmelade

2 EL Honig


Als erstes wird der Teig vorbereitet. 

Aus den oben genannten Zutaten einen geschmeidigen Teig zubereiten.

Tipp: Damit die Konsistenz passt beim Kneten etwas von der Milch zurückbehalten und bei Bedarf dazuschütten. 

Den Teig gut 30-40 min abgedeckt bei Zimmertemperatur rasten lassen. 


In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. 

Die Arbeitsg├Ąnge sind bei beiden gleich.┬á

Die Milch erw├Ąrmen in einem Topf und die anderen Zutaten unterr├╝hren. Und die F├╝llungen soweit ausk├╝hlen lassen.┬á

Die F├╝llungen sollten streichf├Ąhig/dicker sein, falls sie zu fl├╝ssig sein (nach der Quellzeit/Ruhezeit des Hefeteiges) einfach mehr N├╝sse/Mohn oder Br├Âsel hinzuf├╝gen.┬á


Nun den gegangenen Hefeteig zu einer Kugel formen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfl├Ąche ausrollen mit einem Nudelholz. Es sollte ein Rechteck (gleich dick! ) sein mit ca 30x40cm sein.┬á (die Breite h├Ąngt von der Gr├Â├če der Kastenform ab siehe unten ÔČç´ŞĆ)┬á

(Tipp: Falls der Teig sich immer wieder zusammenzieht, einfach 10min in Ruhe lassen und dann weitermachen..) 


Die Mohn oder Nussf├╝lle nun gleichm├Ą├čig (geht gut mit einer Teigkarte) auf den Teig streichen, die R├Ąnder nicht vergessen!┬á

Danach von der kurzen Seite straff bis zur. Mitte aufrollen. Nicht drücken sondern mit den Fingern Stück um Stück langsam aufrollen - geht es am Besten. 

Das gleiche mit der anderen kurzen Seite bis zu Mitte. Vorsichtig diese Rolle hin und her Rollen bis die 2 kleinen Rollen miteinander ein wenig verbunden sind. 

Die Rolle vorsichtig in die ausgebutterte Kastenform setzten. Und wieder ca 30 bis 40 min gehen lassen.


Die Potitze w├Ąhrend der Gehzeit immer wieder mit Wasser bespr├╝hen.┬á

Direkt vor dem Backen nochmals kr├Ąftig mit Wasser bespr├╝hen.┬á

Vor dem in den Ofen schieben die Potitze oft┬á mit einem Spie├č einstechen bis zum Boden. Im┬ávorgeheizten Backofen bei 160 Grad Hei├čluft ca. 40 bis 50 min mit Dampf backen (Sch├╝ssel mit Wasser /Eisw├╝rfel im Rohr) . Die Backzeit richtet sich nach dem Ofen und der Form.┬á

Nach dem Backen die Potitze mit der Oberseite nach oben auf ein Blech 30 min so auskühlen lassen. Dann kann man sie drehen und richtig rum auskühlen lassen. 


Tipp: Falls die Potitze doch nicht durch ist beim Rausholen der Form, einfach nochmals ins Backrohr geben und auf einem Backblech mit Backpapier ohne Form fertig Backen. 


Kommentare: 0