Mohn/Nuss Potitze

Wer mag sie nich die feinen Potitzen zum Kaffee, meine Familie liebt Mohn ├╝ber alles und da kommt man um eine feine Potitze nicht rum. ­čśő

Da ja nicht jeder ein Fan von Mohn ist, gints auch gleich auch eine Variante mit Nussf├╝lle. ­čśë


Nun zum Rezept:

(Für eine Kastenform) 


Teig:

Ca. 150ml lauwarme Milch

1 Eigelb 

40g Butter zimmerwarm 

350g Universal Mehl (Type D 405)

21g frischer Germ/Hefe ( 1/2 Würfel) 

1TL Gerstenmalz oder Honig

50g Zucker 

5g Salz

8g Vanillezucker 

etw Rum (kleiner Schuss) 


Variante Mohnfüllung: 

200ml Milch

150g Mohn gemahlen 

50g Semmelbr├Âsel┬á

70g Zucker

2 Pkg Vanillezucker 

1 TL Zimt

4  EL Rum

2 EL Marillenmarmelade

2 EL Honig


Variante Nussfüllung: 

200ml Milch

150g Waln├╝sse gemahlen

70g Semmelbr├Âsel┬á

70g Zucker

2 Pkg Vanillezucker 

1 TL Zimt

4 EL Rum

2 EL Marillenmarmelade

2 EL Honig


Als erstes wird der Teig vorbereitet. 

Aus den oben genannten Zutaten einen geschmeidigen Teig zubereiten.

Tipp: Damit die Konsistenz passt beim Kneten etwas von der Milch zurückbehalten und bei Bedarf dazuschütten. 

Den Teig gut 30-40 min abgedeckt bei Zimmertemperatur rasten lassen. 


In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. 

Die Arbeitsg├Ąnge sind bei beiden gleich.┬á

Die Milch erw├Ąrmen in einem Topf und die anderen Zutaten unterr├╝hren. Und die F├╝llungen soweit ausk├╝hlen lassen.┬á

Die F├╝llungen sollten streichf├Ąhig/dicker sein, falls sie zu fl├╝ssig sein (nach der Quellzeit/Ruhezeit des Hefeteiges) einfach mehr N├╝sse/Mohn oder Br├Âsel hinzuf├╝gen.┬á


Nun den gegangenen Hefeteig zu einer Kugel formen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfl├Ąche ausrollen mit einem Nudelholz. Es sollte ein Rechteck (gleich dick! ) sein mit ca 30x40cm sein.┬á (die Breite h├Ąngt von der Gr├Â├če der Kastenform ab siehe unten ÔČç´ŞĆ)┬á

(Tipp: Falls der Teig sich immer wieder zusammenzieht, einfach 10min in Ruhe lassen und dann weitermachen..) 


Die Mohn oder Nussf├╝lle nun gleichm├Ą├čig (geht gut mit einer Teigkarte) auf den Teig streichen, die R├Ąnder nicht vergessen!┬á

Danach von der kurzen Seite straff bis zur. Mitte aufrollen. Nicht drücken sondern mit den Fingern Stück um Stück langsam aufrollen - geht es am Besten. 

Das gleiche mit der anderen kurzen Seite bis zu Mitte. Vorsichtig diese Rolle hin und her Rollen bis die 2 kleinen Rollen miteinander ein wenig verbunden sind. 

Die Rolle vorsichtig in die ausgebutterte Kastenform setzten. Und wieder ca 30 bis 40 min gehen lassen.


Die Potitze w├Ąhrend der Gehzeit immer wieder mit Wasser bespr├╝hen.┬á

Direkt vor dem Backen nochmals kr├Ąftig mit Wasser bespr├╝hen.┬á

Vor dem in den Ofen schieben die Potitze oft┬á mit einem Spie├č einstechen bis zum Boden. Im┬ávorgeheizten Backofen bei 160 Grad Hei├čluft ca. 40 bis 50 min mit Dampf backen (Sch├╝ssel mit Wasser /Eisw├╝rfel im Rohr) . Die Backzeit richtet sich nach dem Ofen und der Form.┬á

Nach dem Backen die Potitze mit der Oberseite nach oben auf ein Blech 30 min so auskühlen lassen. Dann kann man sie drehen und richtig rum auskühlen lassen. 


Tipp: Falls die Potitze doch nicht durch ist beim Rausholen der Form, einfach nochmals ins Backrohr geben und auf einem Backblech mit Backpapier ohne Form fertig Backen. 


Ohne Backform einfach am Blech gebacken
Ohne Backform einfach am Blech gebacken
Kommentare: 0