Reindling

Nein, kein "K├Ąrntner" Reindling.. ­čÖł

Bin ja Steierin, aber ich finde er schmeckt sehr fein. ­čśő

Da wir daheim ja einen Lauser haben der nicht gerne Rosinen isst gibt's 2 Füllung Varianten. 


Das Rezept:

(passend für eine Gugelhupf Form od. Kastenform; für einen Topf/Rein mit 24cm Durchmesser 1.5 fache Menge nehmen) 


Teig:

Ca. 260ml lauwarme Milch

70g Butter zimmerwarm 

500g Universal Mehl (Type D 405)

21g frischer Germ/Hefe ( 1/2 Würfel) 

70g Zucker 

6g Salz

etw Rum (kleiner Schuss) 


Variante Zimt-Rosinen Füllung: 

Ca. 60g fl├╝ssige Butter

Zimt, gemahlen

Feinkristallzucker 

150g Rosinen in Rum eingelegt (ein paar Stunden) 


Variante Nussfüllung: 

Ca. 60g fl├╝ssige Butter

200g gemahlene Walnüsse 

Zimt

Feinkristallzucker 

(Optional 2-3 grob geriebene und ausgedr├╝ckte ├äpfel, ev Semmelbr├Âsel)┬á


Den Teig bereiten.. 

Ô×í´ŞĆ In die R├╝hrsch├╝ssel ca. 200ml Milch (nicht w├Ąrmer als Handwarm!) geben und darin die Hefe aufl├Âsen, Butter dazu ebenso den Zucker und das Ganze etwas Verr├╝hren.┬á

Ô×í´ŞĆ Dann die restlichen Zutaten hinzuf├╝gen. Mit kleiner Stufe langsam kneten, eventuell etwas von der ├╝brigen Milch dazu und etwas schneller Kneten - der Teig sollte nicht zu sehr kleben und mit der Zeit sich von der Sch├╝ssel l├Âsen (Konsistenz eher elastisch).

Hier ein Tipp wie lange man kneten sollte. 

Tipp: Damit die Konsistenz passt beim Kneten etwas von der Milch zurückbehalten und bei Bedarf dazuschütten. 

Ô×í´ŞĆ Den Teig gut 30-45min abgedeckt bei Zimmertemperatur rasten lassen.┬á

Bis er merklich aufgegangen ist! 

Tipp: Nicht unbedingt, nur nach der Uhr richten! Der Teig sollte schon ca sich in der Gr├Â├če verdoppelt haben. Das dauert manchmal l├Ąnger, manchmal k├╝rzer. ­čśë


Das Verarbeiten.. 

Ô×í´ŞĆNun den gegangenen Hefeteig zu einer Kugel formen ("wirken" siehe dazu Video ÔČç´ŞĆ) und auf einer Arbeitsfl├Ąche ausrollen mit einem Nudelholz. (Tipp: Normalerweise ist der Teig nicht klebrig und an ben├Âtigt kein Mehl, sonst leicht bemehlen die Arbeitsplatte)┬á

Ô×í´ŞĆ Es sollte ein Rechteck (gleich dick! Ca. 5-8mm) sein mit ca 30x40cm sein. (die Breite h├Ąngt von der Gr├Â├če der Form ab)┬á

(Tipp: Falls der Teig sich immer wieder zusammenzieht, einfach 10min in Ruhe lassen und dann weitermachen..) 


Variante Zimt-Rosinen Füllung 

Ô×í´ŞĆ Das Teig Rechteck mit der fl├╝ssigen Butter gleichm├Ą├čig bestreichen.┬á

Ô×í´ŞĆ Mit ordentlich Zimt, Zucker und den abgetropften Rosinen bestreuen. (bis zum Rand!)┬á


Ô×í´ŞĆDanach von der kurzen Seite straff aufrollen. Nicht dr├╝cken sondern mit den Fingern St├╝ck um St├╝ck langsam aufrollen - geht es am Besten.┬á

Ô×í´ŞĆDie Rolle vorsichtig in die ordentlich!! ausgebutterte (nicht mit der Butter sparen­čśë) und mit Zucker bestreut Form setzten.┬á

Ô×í´ŞĆUnd wieder ca. 30 bis 40 min gehen lassen.


W├Ąhrend der Gehzeit des Germteiges, immer wieder mit Wasser bespr├╝hen.┬á

Direkt vor dem Backen noch mit verquirlen Ei bestreichen. 

F├╝r einen sch├Ânen Glanz siehe hier.┬á


Variante Nussfüllung 


Ô×í´ŞĆ Das Teig Rechteck mit der fl├╝ssigen Butter gleichm├Ą├čig bestreichen.┬á

Ô×í´ŞĆ Mit ordentlich Zimt, Zucker und den geriebenen N├╝ssen bestreuen, bis zum Rand! Und diese leicht andr├╝cken.┬á

(optional kann man auch geriebene ├äpfel hineingeben, nur diese sehr gut ausdr├╝cken. Ev dar├╝ber noch ein paar Semmelbr├Âsel streuen. Der fertige Teig wird dann etwas feuchter aber auch sehr, sehr gut)┬á

Ô×í´ŞĆDanach von der kurzen Seite straff aufrollen. Nicht dr├╝cken sondern mit den Fingern St├╝ck um St├╝ck langsam aufrollen - geht es am Besten.┬á

Ô×í´ŞĆDie Rolle vorsichtig in die ordentlich!! ausgebutterte (nicht mit der Butter sparen­čśë) und mit Zucker bestreute Kastenform setzten.┬á

Ô×í´ŞĆUnd wieder ca. 30 bis 40 min gehen lassen.


W├Ąhrend der Gehzeit des Germteiges, immer wieder mit Wasser bespr├╝hen.┬á

Direkt vor dem Backen noch mit verquirlen Ei bestreichen. 

F├╝r einen sch├Ânen Glanz siehe hier.┬á


Das Backen.. 

Ô×í´ŞĆIm vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Hei├čluft ca. 50 min mit Dampf backen (Sch├╝ssel mit Wasser /Eisw├╝rfel im Rohr) . Ô×í´ŞĆDie Backzeit richtet sich nach dem Ofen und der Form.┬á

Ô×í´ŞĆDen fertigen Reindling direkt aus der Form holen und auf einem Gitter ausk├╝hlen lassen.┬á


Tipp: Falls der Reindling noch nicht ganz fertig ist diesen nochmals ins Rohr schieben auf dem Kopf gedreht und und fertig backen.

Kommentare: 0