Saftiger Karottenkuchen

So ein Kuchen hat wirklich noch gefehlt in meinem Blog! Ein Karottenkuchen ist wirklich sehr gesund ­čśť, oder doch nicht.. ­čśë

Wie auch immer er besticht durch seine saftige Konsistenz.

Die lange Haltbarkeit, die gerne angepriesen wird, bezweifle ich aus zweierlei Gr├╝nden:

1. Er schmeckt zu gut um, lange genug zu leben. ­čśő

2. Es ist Gemüse drinnen, auch wenn es verbacken ist. Da er sehr saftig ist und dadurch sehr feucht ist das meist keine gute Kombination für eine lange Haltbarkeit. Kühlere Lagerung ist da sowieso ein muss. 

Zwei Tage haltet er aber ohne Bedenken, richtig gelagert. 


Nun zum Rezept:

(F├╝r ein gro├čes flaches Blech od. Springform DN 26cm)


350 - 380g fein geriebene, gesch├Ąlte Karotten

5 Eier, Gr. M

250ml neutrales ├ľl(zB: Sonnenblumen)┬á

220g Staubzucker 

2 Pkg Vanillezucker 

etw. Zimt (ca. 1 TL für zimtigen Geschmack) 

1 starke Prise Salz (siehe Tipp hier) 

300g glattes Mehl

3 TL Backpulver

200g Mandeln gerieben


Ev. je nach Geschmack: etw. Zitronen- oder Orangenschale


Glasur:

Ca. 250g gesiebter Staubzucker 

Etwas Zitronensaft

Oder

Marmelade und Schokoladenglasur 


Die Vorbereitung.. 

Ô×í´ŞĆ Das Backrohr auf 150 bis 160 Grad Hei├čluft vorheizen.┬á

Ô×í´ŞĆ Ein Backblech mit Backpapier auslegen (siehe Tipp hier) oder eine Form ausfetten und bebr├Âseln/bemehlen(siehe Tipp hier)┬á

Ô×í´ŞĆ Die Karotten sch├Ąlen und fein reiben. Umso feiner umso besser!┬á


Der Teig.. 

Ô×í´ŞĆ Die ganzen Eier, das ├ľl, das Salz, den Staubzucker, den Vanillezucker und den Zimt cremig mixen. (sollte eine homogene Masse werden)┬á

Ô×í´ŞĆ Dann die geriebenen Karotten unterheben und den Mehl/Backpulver/Mandel Mix unterheben. FERTIG!┬á

Ô×í´ŞĆ Den Teig gleichm├Ą├čig auf dem Blech verteilen. (oder in die Form f├╝llen)


Das Backen.. 

Ô×í´ŞĆ In der mittleren Schiene den Kuchen auf Sicht backen. (Blechkuchen ca. 20 bis 25 min, Springform ca 45 bis 55min) St├Ąbchenprobe machen!

Ô×í´ŞĆ W├Ąhrend dem Backen die Glasur vorbereiten. Den Staubzucker mit wenig Zitronensaft zu einer dickfl├╝ssigen Glasur anr├╝hren.


Das Finale.. 

Ô×í´ŞĆ Den fertigen Kuchen noch hei├č mit der Zitronenglasur begie├čen und verstreichen und auf einem Gitter ausk├╝hlen lassen.┬á

Ô×í´ŞĆ Oder den Kuchen ausk├╝hlen lassen mit warmer Marmelade bestreichen und mit Schokolade ├╝berziehen.


Den ausgek├╝hlten Blechkuchen dann in St├╝cke schneiden und genie├čen. (siehe Tipp hier)┬á

Kommentare: 0