Schoko-Apfelschnitten

Dieses fein saftige Rezept kann man als Blechkuchen und glasieren. Natürlich kann man ihn auch als Gugelhupf backen.


Nun zum Rezept..

(passend für eine Kastenform/ Gugelhupf, od. 1 tiefes Blech - Größe siehe hier)

 

5 Eier, Gr. M

160g Staubzucker

1 Pkg Vanillezucker

150ml neutrales Öl (zB Sonnenblumen,..)

150g dunkle Schokolade geschmolzen 

260g grob geriebene geschälte Äpfel (ca. 2 Äpfel - kann auch etwas weniger sein)

360g Mehl

130g geriebene Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln)

1 Prise Salz

1 Pkg Backpulver 


Glasur:

Für Dekolinien ca. 50g weiße Schokolade geschmolzen und etwas Öl.

Oder diese Glasur siehe hier


Vorbereitung.. 

Das Backrohr auf ca. 150 bis 160 Grad Heißluft vorheizen. 


Blechkuchen:

Blech mit Backpapier belegen siehe Tipp hier.


Gugelhupf:

Die Form ausfetten und bemehlen/bebröselte oder die Silikonformen kalt auswaschen. (Siehe "Tipp")


Der Teig.. 

➡️Die ganzen Eier mit dem Zucker schaumig mixen. 

➡️ Das Öl langsam einfließen lassen.

➡️Dann die lippenwarme Schokolade untermixen.

➡️ Die geriebenen Äpfel unterziehen.

➡️Den Mehl/Nuss/Salz/Backpulver Mix unter die Masse heben und in die Form füllen/ Blech verstreichen (geht mit einer nassen Palette gut)


Das Backen..

➡️In dem vorgeheizten Backofen bei ca 150-160 Grad backen. 


Blechkuchen ca. 20-25min backen

Gugelhupf ca. 50-55 min backen

Die Dauer hängt von der Form ab in der der Kuchen gebacken wird. 


Deswegen immer eine Stäbchenprobe machen!


Den ausgekühlten Kuchen nach Wunsch glasieren.