Schokolade-Schlagobersgugelhupf (Sahne-)

Schokolade-Schlagobersgugelhupf
Schokolade-Schlagobersgugelhupf

Schokolade geht immer, oder?

Dieses feine Rezept geht auch wenn man eher kurzentschlossen ist. 

Sehr schokoladig im Geschmack und doch saftig fein.

 

Das Rezept:

(Für eine Gugelhupfform Durchmesser 25cm)

 

5 Eier Gr. M

250g Staubzucker (oder 200g)

1 Pkg Vanillezucker

1 starke Prise Salz (siehe Tipp hier)

250ml Schlagobers/Sahne flüssig

250g weiche Kochschokolade (Zartbitter), lippenwarm

250g Mehl

1 Pkg Backpulver

Ev. etwas Rum


Tipp: Verwendet man Milchschokolade, sollte man die Zuckermenge reduzieren. 😉

Die Vorbereitung..

➡️ Die Backform ordentlich befetten und mit Mehl bestäuben.

➡️ Das Backrohr auf 150-160 Grad Heißluft vorheizen.


Die Masse..

➡️ Die Eier mit dem Staubzucker, den Vanillezucker und das Salz dick schaumig mixen.

➡️ Anschließend langsam den flüssigen Schlagobers untermixen.

➡️ Die Schokolade nun langsam einlaufen lassen in die Masse und weiter mixen.

➡️ Nun den Mehl/Backpulver unterheben.

➡️ Die Masse nun in die vorbereitete Form gießen.


Variante: Will man den Kuchen noch fluffiger machen. Sollte man die Eier trennen und einen Schnee schlagen. Die Eigelb mit dem Staubzucker, Aromen cremig mixen. Und den flüssigen Schlagobers untermixen. Die Schokolade langsam untermixen. Das Mehl/Backpulver und den Schnee vorsichtig unterheben.


Das Backen..

➡️ Und ab ins vorgeheizte Backrohr. (150-160 Grad Heißluft)

Tipp: Aufgepasst, nicht zu heiß und zu lange backen! Sonst verbrennt die Schokolade und sie wird bitter.

➡️ Ca. 40 bis 50 min backen, Stäbchen Probe machen! (Die Dauer ist stark abhängig von der Form)


Den fertigen Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen.


Tipp: Den Kuchen kann man auch in einer Kastenform/Springform backen und füllen nach Wahl. Zb.: Mit säuerlicher Marmelade und oder Schlagobers mit Sahnesteif.

Oder mit warmer Marmelade einstreichen und mit Schokolade überziehen.